Voraussetzungen

Ein fester Untergrund muss gegeben sein.
Eine Beton Bodenplatte oder Waschbetonplatten auf einem verdichtetem Splittbett sollten gegeben sein.

Die Elektrische Zuleitung
230 V, 20 Ampere. Anschluss durch einen konzessionierten Elektriker

Wasser
Ein Gartenschlauch zum Befüllen des Pools ist ausreichend

Abwasser
Die Entleerung kann mittels Ablassschlauch (am Pool) erfolgen.
Alternativ kann der Pool auch mit einer Tauchpumpe entleert werden.

Transport
Nachdem der Pool mit LKW angeliefert wurde, ist es am besten, den Pool
mittels eines Autokrans an seinen vorgesehenen Platz zu transportieren.
Dies ist der sicherste Weg den Pool zu transportieren.

Wenn ein Transport mit dem Autokran nicht möglich ist, kann der Pool auch hochkant transportiert werden.
Rollbretter oder eine Hubwagen sind hierfür ideale Helfer.

Sollte der Untergrund für den Transport mit Rollen nicht geeignet sein, hilft nur Manpower.
Je nach Pool sollten 4 bis 8 Personen den Pool tragen. Transportgurte sind hier gute Helfer.